30 Sekunden Wahnsinn, hoffentlich ohne Chaos – Berge des Wahnsinns [Review]

Berge des Wahnsinns spielt 1931 in der Antarktis. Die Spieler wollen eine antike Stadt entdecken und werden unterwegs womöglich ein bisschen wahnsinnig. In diesem Artikel rezensiere ich iellos Berge des Wahnsinns und beschreibe natürlich...

Schnell, Saulecker, Super – Sushi War [Rezension]

Das Spiel heißt "Sushi War – All you can hit!". Ich denke intuitiv an "Sushi – All you can eat!" und bin ab sofort total Ohr. Das knackige Würfelspiel Sushi War möchte ich in...

100 % Variation und Humor – Bring Your Own Book [Rezension]

Bring Your Own Book ist das Spiel, das für mich steht. Ich bin Kia, komme aus der Buchszene und rezensiere beim Brettspielguru Würfel-, Karten- und Brettspiel. Beim Kartenspiel Bring Your Own Book brauchen wir...

Das nächste Kennerspiel? – Discover [Rezension]

Discover von Asmodee ist der neue Stern am Firmament der Brettspielszene. Du und deine Mitstreiter findet euch mitten in der Wildnis wieder und wollt nach Hause finden. Aber straight nach Hause gehen kann jeder....

Back to the Roots – Rummikub [Rezension]

Liebst du Rommé, hast aber die Standard-Spielkarten satt? Dann ist Rummikub das beste Spiel für dich. Ich persönlich liebe Rummikub. Es ist der Quell von Gemeinschaft, Spaß, Neid und Hass in meiner Familie seit...

Mein Mönch ist Gold wert – Santa Maria [Rezension]

In Santa Maria leiten vier Spieler eine Kolonie und erobern die neue Welt. Die Kolonie soll erweitert werden. Ihr wollt Gold und religiösen Einfluss. Auf dem Spielertableau bauen die Spieler dabei Gebäude und Wege...

Fröhliches Monstermetzeln – Massive Darkness [Rezension]

Dungeoncrawler sind im Brettspielbereich ein Dauerbrenner. Massive Darkness von Asmodee wurde als Kickstarterkampagne mit Miniaturen von Cool Mini Or Not verwirklicht und befindet sich nun bei uns auf dem Prüfstand. Datenblatt zum Brettspiel Massive Darkness Verlag: Asmodee Anzahl...

Ins Dunkel – Vast: The Crystal Caverns [Rezension]

Mit einem ganz besonderen Vertreter der Dungeoncrawler haben wir es bei Vast: The Crystal Caverns zu tun. Asymmetrische Spiele sind ja nichts neues, vor allem bei den Monsterklopfern und Tunnelkriechern. Dass es allerdings nicht...

In der Traumschmiede – Imaginarium [Rezension]

Imaginarium entführt die Spieler in eine bizarre Steampunkwelt. In ihren Werkstätten schrauben sie Maschinen zusammen, um die besten ihrer Zunft zu werden. Datenblatt zum Brettspiel Imaginarium Verlag: Asmodee Anzahl Spieler: 2 - 5 Spieler Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren Herausforderungen: Ressourcen, Planung Vergleichbar mit: Shakespeare,...

Schafe, Profit und die Flut – Das tiefe Land [Rezension]

Das tiefe Land spielt an der Nordseeküste. Direkt hinter dem Deich betreiben die Spieler in einem kooperativen Spiel Schafhöfe. Der Gegner ist die Nordsee: Bewahrt eure Höfe vor der Flut und werdet zu erfolgreichen...